Plötz

Plötz angeln

Die Plötze lebt als anspruchsloser Schwarmfisch in stehenden und langsam fließenden Gewässern in fast ganz Europa und im Brackwasser der Ostsee und erreicht eine Länge von 25 bis 50 Zentimetern, ein Gewicht von bis zu 3 Kilogramm und hat einen hochrückigen Körper mit grünlicher Ober- und weißer Bauchseite. Augen und Flossen sind rötlich.


Plötz

Plötze sprechen sowohl auf Köder wie Würmer und Maden an als auch auf pflanzliche Köder wie Mais und Brot. Am "fängigsten" ist eine leichte Posenmontage, bei der der Köder in Grundnähe an flachen und schilfbewachsenen Ufern präsentiert wird, da die Plötze in derartigen Gewässerbereichen natürlicherweise Nahrung suchen.

Plötze

 » zurück